Summer Erg-Series
Regeln

JETZT ANMELDEN


Die Summer Erg-Series 2020 besteht aus fünf Ruderergometer-Rennen, die von Juni bis Oktober, jeweils am ersten Wochenende des Monats stattfinden. Jede Renndistanz besteht aus verschiedenen Teildistanzen, die in einem Stück durchgefahren werden. Die Rennen bestreitet Ihr dort, wo Ihr Euch am wohlsten fühlt. Ob zu Hause, im Verein oder im Fitnessstudio, ist uns egal, denn Ihr reicht Eure Ergebnisse ONLINE über die Facebook-Gruppe bei uns ein. Wenn Ihr nicht bei Facebook seid, genügt uns auch eine Email.
 

Bewertungssystem

Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, schwer oder leicht - bei dem weltweit einzigartigen Bewertungssystem des Alster Ergo-Cup® werden alle gleichermaßen in die Gesamtwertung mit aufgenommen. Denn Eure Leistungen werden an Euren theoretischen Möglichkeiten gemessen. So fahren alle fair gegeneinander! ALLE!

Dafür wird jede/r von Euch zunächst anhand von Alter, Geschlecht und Gewichtsklasse in eine der bestehenden Concept2-Kategorien eingeteilt. Für jede Kategorie gibt es von Concept2 Weltrekordzeiten für etliche Streckenlängen (500m, 1000m etc.). Das sind Eure Referenzzeiten.

Jede Renndistanz besteht aus verschiedenen Teildistanzen, wird aber in einem Stück durchgefahren. Ziel für jede Teildistanz ist es nun, so nah wie möglich an die jeweilige Referenzzeit, also die Zeit des Concept2-Weltrekordhalters Eurer Klasse für diese Streckenlänge, heranzukommen. Jeder Teilnehmer fährt somit gegen die Weltbestzeiten seiner Klasse. Die prozentualen Abweichungen der einzelnen Teildistanzen werden anschließend gemittelt, wobei alle die gleiche Gewichtung haben. Je kleiner die Gesamtabweichung, desto besser die Platzierung.

Innerhalb einer Woche nach dem jeweiligen Rennen haben wir Eure Gesamtabweichungen ermittelt. Für die Platzierung erstellen wir zwei Tabellen: Eine nur für Sportler auf Concept2-Geräten und eine, in der alle Teilnehmer unabhängig vom Ergometer-Hersteller gemeinsam aufgelistet werden.

Beispiel für Bewertung Teildistanz über 500 Meter:

Teilnehmerin 1: weiblich, Leichtgewicht, 45 Jahre

  • C2-Weltrekord 500m ihrer Klasse = 1:37,5
  • eigene Zeit 500m = 1:58,2
  • Ergebnis Teildistanz: Teilnehmerin 1 ist um 21,23 % langsamer als die Weltrekordhalterin

Teilnehmer 2: männlich, Schwergewicht, 35 Jahre

  • C2-Weltrekord 500m seiner Klasse = 1:10,5
  • eigene Zeit 500m = 1:31,1
  • Ergebnis Teildistanz: Teilnehmer 2 ist um 29,22 % langsamer als der Weltrekordhalter

Obwohl Teilnehmer 2 gemessen an der Zeit schneller gefahren ist, ist die Abweichung zu seiner C2-Referenzzeit größer als die von Teilnehmerin 1. Sein Ergebnis für diese Teilstrecke ist somit schlechter. Teilnehmerin 1 hat in diesem Fall gewonnen.

Beispiel für Bewertung des Gesamtergebnisses

Die Abweichungen aller Teildistanzen werden gleichwertig gemittelt. Wer zum Beispiel für die erste Teildistanz eine Abweichung von 23% schafft, in der zweiten 36% und in der dritten nur noch eine Abweichung von 58% erreicht, weil er nicht mehr kann, hat eine Gesamtabweichung von 39% (23+36+58 durch 3 = 39). Wer seine Kräfte besser einteilt und recht konstante Abweichungen von 38%, 37% und 36% schafft, erreicht eine geringere Gesamtabweichung von nur 37% und ist somit besser.


Rating-system

Regardless of whether you are male or female, young or old, light or heavyweight - the unique Alster Ergo-Cup® rating system asseses everyone on an equal basis in the overall rating. The trick is that your achievements will be pitted against your theoretical chances. In the end, everyone will be competing against each other, fair and square!

In order to do that, competitors will initially be alocated to one of the existing Concept2 categories based on age, gender and weight. For several years now Concept2 has recorded all world record times in each category and for all individual distances (500m, 1000m etc.). These official times will serve as your individual reference time.

Each individual race is based on different sub-distances, but has to be acccomplished in one single attempt. Within a single sub-distance Competitors have to get as close as possible to the respective reference time, i.e. the time of the Concept2 world record holder in your class on this distance. Each participant therefore is rowing against the best world time in his respective class. The percentual deviation from the world time is averaged in the end from alle sub-distances (all have the same weighting). Overall, the smaller the total deviation in percent, the better your achievement and thus your rating.

We will determined your percentual deviation within a week of the finished respective race. In order to rank comeptitors properly we will be using two tables: one is only for athletes rowing on Concept2 devices. The orther list is general list of all participants regardless of the ergometer machine.

Example evaluating the partial distance over 500 meters:

Competitor 1: female, lightweight, 45 years
C2 world record split 500m in this class = 1: 37.5 min
personal time 500m = 1: 58.2 min

Balanced result: competitor 1 is 21.23 % slower than the world record holder.

Competitor 2: male, heavyweight, 35 years
C2 world record split 500m in this class = 1: 10.5 min
personal time 500m = 1: 31.1 min

Balanced result: competitor 2 is 29.22% slower than the world record holder

Although competitor 2 recorded a much faster split, the deviation from his C2 reference time is still a great deal higher than that of competitor 1. This means that the younger male athlete has achieved a mediocre result, and eventhough the older female athlete was factually slower on the erg, she won because her deviation from the world record was much less.

Example evaluating the overall result

Each deviation of the sub distances will be added up to equal parts in the end. For example, if you deviate 23% from the world record time in the first sub-distance, 36% in the second and 58% in the third because you cannot keep up the pace, you have an average deviation of 39% (23 + 36 + 58 devided by 3 = 39). So, competitors who can alocate their energy better and split the pace times more efficiantly creating fairly consitent deviations of 38%, 37% and 36% achieve a lower overall deviation of only 37%. This result is thus better.

Austragungsorte

Weil es sich hierbei um einen reinen Online-Wettkampf handelt, ist es Euch überlassen, wo Ihr das Rennen absolviert.


Venues

Because this is a purely online competition, it is up to you where you start your race.

Startzeiten

Ihr könnt an dem jeweiligen Wochenende von Freitagmorgen (0:01 Uhr) bis Sonntagabend (23:59 Uhr) fahren. Das spielt keine Rolle.

Die Datenübermittlung (siehe unten) kann bis Montagabend (23:59 Uhr) erfolgen.

Alle Zeitangaben beziehen sich auf UTC!


Start times

You can row any time on thespecific weekends from Friday morning (0:01 a.m.) to Sunday evening (11:59p.m.). But it is important, that there is no pause between sub-distances.

Competitors must transfertheir results (see below) until Monday evening (11:59 p.m.).

All times refer to UTC!

Gewichtsklassen

Wir unterteilen lediglich in 2 Gewichtsklassen: Leicht- und Schwergewicht. Entscheidend ist hier jeweils das Gewicht inkl. Sportbekleidung. Für Frauen liegt die Grenze bei 61,5kg, für Männer bei 75kg.

Generell vertrauen wir darauf, dass Ihr das Gewicht ehrlich angebt.


Weight categories

We divide competitorsbasically into two classes: light- and heavy-weight. The dividing line betweenlight and heavy is 61.5 kilos for women and 75 kilos for men (including sportsclothing).

In general, we won'tcheck up on this and trust you submit all details honestly.

Altersklassen

Die Einteilung in die Altersklassen richtet sich nach der Weltrangliste von Concept2 (Das Alter zum Zeitpunkt des Rennens):

12 und darunter
13-14
15-16
17-18
19-29
30-39
40-49
50-59
60-69
70-79
80-89
90-99
100+

Bei 2.000m gelten folgende Altersstufen:

50-54
55-59
60-64
65-69
70-74
75-79
80-84
85-89
90-94
95-99


Age categories

Competitors will bedivided into age groups based on the world ranking lists of Concept2. Decisive isthe age at the time of the race: The age categories will be

12 and under
13-14
15-16
17-18
19-29
30-39
40-49
50-59
60-69
70-79
80-89
90-99
100+

For the distance of 2,000m,the following age categories apply:

50-54
55-59
60-64
65-69
70-74
75-79
80-84
85-89
90-94
95-99

Ergometer Typ

Grundsätzlich: Jeder ist willkommen, egal mit welchem Ruderergometer angetreten wird.

Weil es die Referenzwerte aktuell nur für Concept2-Geräte gibt und die Geräte anderer Hersteller andere Zeitmessungen bzw. Antriebstechnologien haben, werden wir verschiedene Rankings, sortiert nach ihren Herstellern, erstellen.


Ergometer manufacturer

Basically: Everyone iswelcome to compete, regardless of the rowing machine used.

Because the referencevalues are currently only available for Concept2 devices and devices from othermanufacturers have different time measurements or rowing technologies, we will listdifferent rankings sorted by manufacturer.

Ergometereinstellung

Jeder Teilnehmer kann die Luftklappeneinstellung (Concept2) bzw. Widerstandseinstellungen anderer Ruderergometer in jedem Rennen individuell wählen.


Ergometer setting

Each participant canindividually select his or her air flap setting (Concept2) or resistancesettings on the ergometer for each individual race.

Displayeinstellungen

Bei der Nutzung eines Concept2 mit einem PM3, PM4 oder PM5 nutzt bitte die Einstellung "Intervall variable", um die vorgegebenen Streckenabschnitte individuell und OHNE Pause festzulegen.

Falls ein Ruderergometer über diese Funktion der Einstellungen der Intervalle nicht verfügt, sehen wir keine Möglichkeit der Teilnahme an dieser Serie.

Eine Pause zwischen den Teilstrecken würde das Ergebnis verfälschen. Bleibt bitte fair!


Display settings

When using a Concept2with a PM3, PM4 or PM5 monitor, please use the "Interval variable"setting to set the specified route sections individually WITHOUT a break.

If your rower ergometerdoes not have this function to set the intervals distances, you cannot participatein this series.

A pause between sectionswould be unfair to the other competitors!

Datenübermittlung

1. Ihr stellt auf Eurem Display die einzelnen Teilstrecken als aufeinanderfolgende Intervalle OHNE Pausen ein und fahrt sie in einem Rutsch durch.

2. Nach dem Rennen macht Ihr ein Selfie von Euch UND dem Display, auf dem die Ergebnisse der Teilstrecken untereinander stehend gut lesbar sind (bei Concept2: Speicher -> Datum -> Übersicht der Gesamtdistanz aufrufen: Für jedes Intervall wird die jeweils benötigte Zeit genannt).

3. Das Foto postet Ihr zusammen mit einem Kommentar mit Euren Ergebnissen für die Teilstrecken bis Montagabend in der Facebook-Gruppe SUMMER ERG-SERIES. Wenn Ihr nicht bei Facebook seid, genügt uns auch eine Email. Der Kommentar soll wiefolgt aufgebaut sein:

Max Mustermann - Rennen vom [TT.MM.JJJJ]
1. Teilstrecke: X.XXX Meter = [hh:mm:ss,0]
2. Teilstrecke: etc.

(Da Ihr Euch mit Eurem Namen, Eurem Geburtstag und Eurer Gewichtsklasse für die Rennen anmeldet, können wir nun Eure Zeiten mit den Weltbestzeiten Eurer Klasse vergleichen und die Abweichungen für jede Teilstrecke berechnen.)

Die Datenübermittlung muss bis Montagabend (23:59 Uhr Ortszeit) erfolgen. Ihr habt also Freitag, Samstag, Sonntag und Montag dafür Zeit. Ergebnisse, die schon am Donnerstag oder erst am Dienstag hochgeladen werden, werden nicht berücksichtigt.


Sending your data

1. You set the individual distances on your display as successive intervals WITHOUT breaks and row through in one attempt.

2. After the race, you take a selfie of yourself AND the display, on which the results of all sections are clearly legible (with Concept2: Memory -> Date -> Call up overview of the total distance: the time is here recorded for each interval) .

3. You post the photo with a summary of your results on that specific section until Monday evening in the Facebook group SUMMER ERG-SERIES. If you are not part of Facebook community, an ordinary e-mail will also do the job.

Your information should be structured as follows:

Max Mustermann - Race from [DD.MM.JJJJ]
1st section: X.XXX Meter = [hh: mm: ss, 0]
2nd leg: etc.

(As you have registered with name, birthday and weight, we can now compare your times with the best times in your class and calculate the deviations for each sub-section.)

All information must be sent by Monday evening (11:59 p.m. local time). Results that are uploaded on Thursday prior to friday racing or on Tuesday too late will not be taken into account.

Ergebnisverifizierung

Nach dem Rennen macht Ihr ein Selfie von Euch und dem Display, auf dem man die Ergebnisse der Teilstrecken erkennen kann.

Generell vertrauen wir darauf, dass Ihr ehrlich seid. Wir wünschen uns daher sehr, dass Ihr fair bleibt und die Ergebnisse nicht frisiert.


How do we verify the results

It is up to you and yourfairness. After the race you have to take a selfie of yourself and the displayon which we can clearly see the results of all sub-sections.

We trust that allcompetitors are honest and fair and the information is not manipulated in anyway.

Gewinnerin oder Gewinner

Nach dem Wochenende werden die Ergebnisse des Einzelrennens schnellstmöglich ausgewertet und auf Facebook und der Webseite veröffentlicht.


And the Winner is ...

Afterthe weekend, we will evaluate all results as quick as possible and publish themon Facebook and the website.

Teilnahmegebühr

Das Teilnahmegebühr beträgt einmalig 5,50 EUR pro Rennen oder 15,- EUR bei der Anmeldung für alle Rennen und berechtigt zur Teilnahme an der Summer Erg-Series.

Informationen zur Zahlung erhaltet Ihr in der Antwort-Email nach der Anmeldung.


Participation fee

The one-off fee is EUR 5.50 per race, or EUR 15 when you register for all races and entitles you to take part in the novel "Summer Erg Series".

You will receive all payment information in the response email after registration.

Haftungsfreistellung

Es muss leider sein und ich bitte um Dein Verständnis: Der Veranstalter der Summer Erg-Series kann keine Haftung für Personenschäden jeglicher Art übernehmen. Du kannst daher nur teilnehmen, wenn Deine körperliche und gesundheitliche Verfassung die extreme Belastung bei der Summer Erg-Series auch aushält. Mit Deiner Anmeldung versicherst Du in diesem Sinne Deine körperliche Fitness.

+ + NEU + +


Individuelles 1:1 Training
30 Minuten
ab 34,90 EUR pro Session

1x Training á 45,- EUR
5x Training á 39,90 EUR (199,- EUR)
10x Training á 34,90 EUR (249,- EUR)

mehr Infos


Jun. bis Oct. 2020
Teilnahmegebühr
5,50 oder 15,- EUR

mehr Infos

 

Summer Erg-Series Gruppe

   AKTUELLES

  • Meldeergebnis 2020 (noch nicht vorhanden)

   WICHTIGES

KONTAKT Du hast Fragen?

Schreibe mir einfach eine Email!